Dienstag, 13. Dezember 2011

Es muß nicht immer Genähtes sein ...

... ein Stückchen Stoff, ein bisschen Vlieseline, Kartenrohling oder Fotokarton und eine schöne Stickerei oder Appli eignen sich hervorragend, um eine individuelle Glückwunschkarte zu basteln.


Hach, meine Tage müssten 48 Stunden haben ... dann hätte ich vielleicht eine Chance, alles was mir so im Kopf herumschwirrt auch umzusetzen!

Jetzt wird es hier ein paar Tage wieder ruhiger werden, die bloggerei verleitet mich immer dazu, viel zu lange in euren schönen Blogs zu stöbern ;-)

LG Lisa

Kommentare:

casdradaju hat gesagt…

Tja, so geht es mir auch, wenn ich Deinen Blog bewundere vertrödel ich mich auch immer. Aber es lohnt sich. Auch diese Karte ist wieder mal wunderschön. Und Deine Taschen vom letzten Post sind einfach spitze.
♥-liche Grüße von Dagmar

lealu hat gesagt…

Oh ich liebe diese Stickdatei! Das sieht total süss aus auf dem Kärtchen.

Das Stricktäschchen ist eigentlich ganz simpel, so ähnlich wie die Lieselotte Hoppenstedts von was eigenes. Es ist ca. 30x15cm, aber das kann man schön variieren, je nachdem wie gross die Strickerei ist, die reinpassen soll. :-) Die vom Machwerk sehen aber auch toll aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

Liebe Grüsse! lealu