Mittwoch, 30. September 2009

Und schon wieder ...

... ein Farbfehler in der Strumpfwolle *menno*! Das ist mir vor ein paar Monaten schon mal passiert, ebenfalls bei langen Strümpfen!

Auftrennen werde ich die aber ganz sicher nicht mehr, mal ganz abgesehen davon, daß ich eh nicht genug Wolle übrig habe, um den Fehler zu umgehen.

Hier passt der Rapport noch prima ...



... aber ab da leider nicht mehr *grrr*






Solche Sachen verderben mir die Lust aufs Fertigstellen! Aber viel fehlt nicht mehr, da kämpfe ich mich heute Abend tapfer durch ;-)

Sonntag, 27. September 2009

Ein Beutel für Brot

Von vorne:



Von hinten:



Von der Seite:



Von innen:





Mit der Ausführung bin ich halbwegs zufrieden, mit dem Design (unerwarteter Weise) nicht so ganz. Denke aber der zukünftigen Besitzerin wird es gefallen ;-)!

Auftrennen mußte ich nichts, dafür war ich aber schon drauf und dran den Teil mit der Stickerei wegzuschmeissen - habe beim Zuschneiden dummerweise oben die Nahtzugabe abgeschnitten *doofbin*! Deshalb ist der Schriftzug leider nicht mehr schön in der Mitte. Da das Ganze aber ein Geburtstagsgeschenk ist, welches ich morgen brauche, blieb mir nichts anderes übrig als zu "pfuschen"! Das karierte Röckchen will nämlich für morgen (Nähkurs) unbedingt noch weiterbearbeitet werden!

Samstag, 26. September 2009

Stolz ;-)

Die grosse Tochter mußte heute morgen schon um 5.00 Uhr aufstehen! Es ging nach Ulm zu den Bavarian Open. Um 18.30 Uhr trudelten sie und ihr Papa ziemlich müde, aber auch stolz und happy endlich wieder Zuhause ein.





Zweiter Platz :-)


Und noch ein Teaser:




Wird hoffentlich morgen fertig. Am Rock muß ich bis zum nächsten Mal Nähkurs (Montag) auch noch was machen ...

Freitag, 25. September 2009



1. Es war ein doofer und anstrengender Freitag - wie immer.

2. Über die kühleren Temperaturen freue ich mich in dieser Jahreszeit am meisten.


3.
Die Wahlen am Sonntag sind mir sehr wichtig.

4. Ein Mensch aus meiner engsten Umgebung "kotzt" mich richtig an, um ehrlich mit dir zu sein.

5. Äusserlichkeiten können zu Vorurteilen führen, die das Leben bzw. mich einschränken.

6. Die letzte Person, die ich umarmt habe sind meine beiden Mädels.

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf das Wochenende an sich , morgen habe ich die Steuererklärung geplant und Sonntag möchte ich nähen, stricken, häkeln, sticken oder einfach nur mit den Kindern unterwegs sein - der Tag wird auf jeden Fall zu kurz sein!

Das Ganze von hier

Montag, 21. September 2009

Frage

Ich grübel ja schon etwas länger ob ich mir demnächst eine neue Nähmaschine oder lieber eine Overlock zulegen soll.

Die nette Tante vom Nähkurs, auch Kursleiterin genannt, rät mir dringend zu einer Overlock ("was, du hast zwei Mädels, da lohnt sich die Anschaffung uuuuuuunbedingt")!

Mich interessiert, welche Geräte ihr so habt und ob auch günstige Modelle (bis 300 €) was taugen! Also, wenn meine Frage jemand liest und vielleicht auch noch aus Erfahrung sprechen kann, immer her mit euren Tipps ;-)

Ich verkrieche mich jetzt mal ins Netz und schaue, was ich so an Infos finden kann!

LG,
Lisa

Nähkurs die Erste ...

... und ich bin leicht genervt! Nicht weil es so schrecklich war, nein die Damen dort kennen sich fast alle schon länger, war ein bisschen wie Kaffeeklatsch - aber *flüster* die meisten sind schon ziemlich alt. Genervt bin ich von mir! Es geht um mein Nähobjekt, dieses hier:



Das soll ein bürotauglicher Römö werden. Den Stoff habe ich im Frühjahr auf dem holländischen Stoffmarkt gekauft. Anfängertypischerweise (oh, Mann, was für ein Wort) habe ich mir üüüüüüberhaupt keine Gedanken darüber gemacht, daß es evtl. schwierig (im Falle meines Vorhabens UNMÖGLICH) werden könnte, diesen Stoff musterpassend zuzuschneiden! Tja, diese Lektion habe ich heute gleich mal als erstes gelernt! MERKE: vermeide ungleichmäßiges Karomuster - vor allem wenn es im schrägen Fadenlauf zugeschnitten werden soll!

Eigentlich wollte ich heute noch weiter an dem Röckchen arbeiten, aber mir ist so ein bisschen die Lust abhanden gekommen ...

Wenigstens essensmäßig ist heute mal alles gutgegangen! Meinen Mädels habe ich die Kürbissuppe erstmal als Karottensuppe "verkauft"! Nachdem sie einstimmig der Meinung waren, "die ist essbar, sogar richtig gut, schmeckt aber irgendwie anders!", habe ich die Beiden doch aufgeklärt :-) Fazit, es darf ab sofort öfter Kürbissuppe auf den Tisch kommen!



Zum Nachtisch gabs noch warmen Zwetschgenkuchen *schmatz*! Ich bitte über die etwas schief geratene Form großzügig hinwegzusehen, das kleine Kind wollte auch mal Hefeteig ausrollen ;-)

Sonntag, 20. September 2009

Fauler Sonntag

Draußen ist es heute grau und trübe und so machen wir uns einen ganz gemütlichen Sonntag zuhause! Mit den Mädels möchte ich später noch Stempeln mit Kartoffeln ausprobieren. Das wird bestimmt eine ziemliche Sauerei :-)

Im Augenblick ist die Kleine dabei eines ihrer tausend Prinzessinen-Schloss-Bilder zu malen und die Große schwimmt eine Runde in der Badewanne! So kann ich noch ein bissl Zeit am PC vertrödeln und bei der Gelegenheit die im Urlaub gestrickten (und schon fast vergessenen) Socken zeigen:







Die Wolle war aus dem letzten Opal-Abo und hat leider nicht mehr gereicht (es ist daraus schon ein Paar für die kleine Tochter entstanden)! Die Spitze ist deshalb anders geringelt! Außerdem kam bei der Ferse des zweiten Strumpfes plötzlich ein böser Fehler im Farbrapport ans Tageslicht! Auch hier habe ich "getrickst", ich bilde mir ein, es ist ganz gut gelungen. Wenn die Socken am Fuß sind, sieht man von der Ferse eh nicht mehr viel!

Einen schönen Sonntag!

Samstag, 19. September 2009

Erfreuliches aus dem Hause W. in F.

Das Ferienende haben die beiden Mädels schon herbeigesehnt, es wurde zu langweilig!


Die Kleine hat eine sehr nette Lehrerin bekommen. Und auch die Vorpubizicke ist mit der Klassenleiterin bisher zufrieden (bis auf die Musiklehrerin hat sie aber auch noch nicht mehr Lehrer kennengelernt, mit dem Matheleherer haben sie laut KL "Glück" *puh, wir warten ab*)!


Das grosse Kind findet besonders "cool", daß man an der neuen Schule an Automaten Getränke wie Kakao oder Kaffee kaufen kann! Am Mittwoch (zweiter Schultag) hat sie gleich mal die Sorte "Schokolade extra cremig" getestet. Die befand sie für vorzüglich und hat mir sogleich mitgeteilt, daß sie in den nächsten Tagen Cappuccino testen wird!!! Auf meine *ähem* überraschte Ansage "Nein L., da wirst du nur noch hippeliger und aufgekratzer - lass das BITTE bleiben!", kam die Antwort: "Und, wer soll mich denn daran hindern?" *augenaufschlagklimperklimper*.

Abgesehen davon, daß ich mir das Schmunzeln nicht verkneifen konnte - HIMMEL, das Kind ist doch erst 10! Die kann doch noch keinen Kaffee trinken?, bin ich doch etwas vor den Kopf gestossen! So wie es aussieht, können wir sie davon (und hoffentlich kommt nicht bald Schlimmeres) nur noch schwerlich abhalten *örgs*

Genug gefasselt, an dieser Stelle gibt es noch ein paar Fotos von den stolzen Schülerinnen.

Montag, 14. September 2009

Ich habe fertig

Aua, mir tut von den Fingern bis zum Nacken alles weh *jammer*!


Ich habe ja leider eine Neigung dazu, alles Mögliche auf den letzten Moment aufzuschieben! So auch das Basteln der Schultüten für die Mädels! Ja, auch die Große bekommt eine kleine Zuckertüte, nachdem sie sich brennend eine gewünscht hat.


"Bitte, bitte Mama, ich nehme sie auch mit in die Schule", so tönt es hier die letzten Wochen. Bin ja mal gespannt, ob sie sich damit morgen Früh wirklich aus dem Haus traut! Wir werden es erleben, schließlich ist morgen ihr erster Tag auf dem Gym, da sind die Eltern der Neuen zur Begrüßungsfeier geladen. Eine Stunde später gehen wir dann mit der Kleinen zur Grundschule gegenüber und sind gespannt auf ihren ersten Schultag!


Hier nun einmal das Modell "Einhorn" in pink für kleine Prinzessinen
:-)





Für die Gr0ße im Fußball-Look. Mein "Ding" isses nicht, sie findet es "saucool":






Hier mal zum Vergleich die Zuckertüte der Großen von vor vier Jahren (das Modell hat sie sich damals heiß und innig gewünscht):





Und nun kann es losgehen ...

Donnerstag, 10. September 2009

Filmchen ...

... von und mit der kleinen Terrorprinzessin! Aufgenommen im Urlaub:


video

LG,

Lisa

Neue Taschen & Co.

Zum ersten Mal habe ich mich an einer Gretelis versucht. Soll ein Geschenk für eine 8-Jährige sein, daher habe ich die Tasche stark verkleinert. Mir gefällt sie richtig gut ;-)






Ein Auftragsschlüsselband für eine Freundin der großen Tochter:




Eine Charlie-Bag nur für mich alleine:











Und noch eine (bereits verschenkte), stark vergrößerte Ratz-fatz:




LG,
Lisa